Maseltrangen

Maseltrangen

Maseltrangen

News


Holzertag, 24. September 2016

Bei einem Rundgang im Gebirgswald können die Besucher eine Holzernte mitverfolgen. Zum Abtransport von geschlagenem Holz ist ein Seil-Kran in Betrieb. Förster Reto Bless wird zusammen mit zwei weiteren Personen Interessantes zur Holzernte berichten. Treffpunkt ist 9.00 Uhr beim Schulhaus Maseltrangen (genügend Parkplatz vorhanden). Von dort aus geht es mit dem Shuttlebus zum Stockwald. Nach einer kurzen Begrüssung findet der Rundgang statt. Anschliessend gemütliches Beisammensein bei Wurst und Getränk. Die Ortsgemeinde Maseltrangen lädt alle Interessierten herzlich ein.

 

 


Nach oben

Erneuerungswahlen, 25. September 2016

Der Ortsverwaltungsrat empfiehlt den Ortsbürgerinnen und Ortsbürgern die Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl. Besten Dank für Ihre Unterstützung der Ortsgemeinde, indem Sie an der Wahl teilnehmen. 


Geodaten Maseltrangen

Im Zuge des neuen Werkleitungskatasters von Maseltrangen konnten alle Daten der Schieber, Hydranten und Wasserleitungen digital erfasst werden. Hier finden Sie die Geodaten von Maseltrangen...


Fotos aus der Geschichtsschreibung

Was wäre die Geschichtsschreibung ohne der Zeit entsprechende Fotos? Fotos bringen Leben und geben einen Einblick in die damalige Zeit, auch wenn es sich häufig um "gestellte" Fotos handelt. Lassen Sie sich trotzdem von diesen Eindrücken inspirieren.  >> zu den Bildern

 


Aktuell


Informationen


Eigene Mailadresse

Maseltrangen bietet gratis Mailadressen an. Wer eine eigene Mailadresse "vorname.name@maseltrangen.ch" wünscht, kann sich mit dem Kontaktformular melden. Fantasienamen werden keine entgegen genommen.

 

 


Erneuerungswahlen 2016

Für die am Sonntag, 25.09.2016 stattfindenden Erneuerungswahlen stellen sich folgende Kandidatinnen und Kandidaten zur Verfügung:

Ortsverwaltungsratspräsident



Hannes Jud (bisher)


Ortsverwaltungsräte

 

 






von links: Bruno Tremp (bisher), Daniel Jud (bisher), Fritz Jud (bisher), Schnyder Manuela (neu)


Geschäftsprüfungskommission

 

 



von links: Alexandra Jud-Bruggmann, Remo Kühne, Hedi Fäh-Jud


Alpbegehung 2016

Die Route führte dieses Jahr vom Solenberg Richtung Fähberg. Besuch beim Älpler Pius Jud und danach über untere Steinegg, Oberhag, Funkerhüttli, und Mittags zur Oberen Steinegg. Nach dem Mittagessen wurde sehr feierlich durch Bruno Schmid die Alp Maseltrangen gesegnet.









Trottoirfest 2016

gemütliches spontanes Beisammensein im Dörfli

 









Nach oben

Herzlich willkommen auf der Homepage von Maseltrangen!


Maseltrangen, politisch zur Gemeinde Schänis gehörend, liegt in der Linthebene, an der Verbindungsstrasse von Kaltbrunn nach Schänis. Das rund um die Pfarrkirche angeordnet Haufendörfchen am Südhang des Chuemettlers hat knapp 400 EinwohnerInnen. Schriftlich wurde der Name Maseltrangen erstmals im Jahre 1050 erwähnt.

Maseltrangen (440 m ü.M.) ist Ausgangspunkt schöner Bergwanderungen, sei es auf den Chüemettler, auf die Federi oder sogar auf den Speer. Einer der schönsten Aussichtspunkte ist die zu Maseltrangen gehörende Alp Steinegg auf 1240 m. Die Gegend ist auch bekannt für einfachere Ski- und Schneeschuhtouren. Beliebt ist die Gegend um Maseltrangen auch für das Inlineskaten und für das Velofahren.

Sehenswert ist die 1789 gebaute Pfarrkirche, welche dem heiligen Nepomuk geweiht ist. Wunderschön sind auch die mit grossen Nagelfuhsteinen aufgebauten Grenzmauern oder die Wildhecken.


Geschichte von Maseltrangen


Ab sofort kann das Buch über die Geschichte von Maseltrangen zum Preis von Fr. 55.--, zuzügl. Versandspesen, bestellt werden. 

Aber auch Fahnen mit dem Maseltranger Wappen sind zu kaufen (ca. Fr. 250.--).  >> zur Bestellung